Wer nicht neugierig ist, erfährt nichts.

Produktionen

Was wollt ihr lieber sehen? Das gewesene oder lieber das aktuelle?

Einst Heute

Workshop Geschichte

 

2018 Trommeln über Mittag

Die Zehntenscheune von Sempach wurde mit einem humoristischen Stück zum leben erweckt.

 

Konzept

Die Theatergesellschaft Sempach zeigt diese Saison in der Zehntenscheune das humoristische Stück Trommeln über Mittag. Das Stück wurde 1992 von Patrick Frey und Katja Früh geschrieben.

Ein therapeutisches Kammerspiel spielt in einer Gemeinschaftspraxis von Yvonne und Alfred. Das Psychotherapeutenpaar bedient sich für die Behandlung ihrer Patienten eines mehr als reichhaltigen Angebots an diversen Therapieformen und -richtungen.

Personen vor der Kamera

Alfred, Therapeut Viktor Schürmann
Yvonne, Alfreds Frau, Therapeutin Beni Elmiger
Rolf Huppli, Patient Oliver Rickli
Sabrina Meyer, Patientin Melanie Elmiger
Heiko Rothenberger, Staubsaugervertreter Simon Bieri
Dieter Isenring, Waffenhändler Christoph Egli
Nelly Primarlehrerin Pia Troxler
Hansperter "Hanspi" Stemmler, Moderator Philippe Stickel

Personen hinter der Kamera

Regie Marco Sieber
Regieassistenz Rita Helfenstein
Produktionsleitung Daniela Huber
Autor Katja Früh und Patrick Frey
Kostüme Rahel Elmiger
Licht Marcel Gabriel, Nicolas Erni, Werner Albisser
Grafik Erich Brechbühl
Bühne Marco Sieber und Peter Flury
Maske & Frisuren Nicole Wechsler mit Team
Presse und Werbung Melanie Elmiger
Kassier Tiziano Ceresa
Adressverwaltung und Homepage Urs Schocher
Administration Nicolas Erni

 

Trommel über Mittag

Co-Präsidenten kommen zu Wort

Lukas Kaufmann Raphael Hägeli

Text

Trommel über Mittag

Handlung

um was es ging

Trommel über Mittag

Bildnerische Impressionen

Fotos

Trommeln über Mittag

Herzlichen Dank.......

....ohne euch geht es nicht

Sponsoren und Gönner

 

2016 Der Nackte und andere Fo-Pas

Die beiden kurzen Stücke, vom kürzlich verstorbenen Dario Fo, durften wir im Buurenschopf in der Schlacht Sempach vorführen

 

Konzept

Die Theatergesellschaft Sempach zeigt diese Saison im Buureschopf der Wirtschaft zur Schlacht zwei komödiantische Einakter des italienischen Theatermachers und Literatur-Nobelpreisträger Dario Fo. Zusammen mit drei kulinarischen Gängen aus der Küche der Schlacht entsteht so ein spannend witziger Fünfgänger mit zwei wunderbaren Verwechslungskomödien von Dario Fo.

Die TG Sempach führt mit dem Sempacher Theaterschaffenden Marco Sieber als Regisseur die Stücke "Der Dieb, der nicht zu Schaden kam" und "Der Nackte und der Mann im Frack" auf, zwei Farcen, in denen philosophierende Strassenkehrer, grundehrliche Einbrecher und scheinheilige Ehebrecher für Turbulenzen sorgen.

Personen vor der Kamera "Der Nackte und der Mann im Frack"

Strassenkehrer Viktor Schürmann
Strassenkehrer Ruedi Kaufmann
Frau Martina Wey
Botschafter Elmar Hürlimann
Wachtmeisterin Beni Elmiger
Blumenverkäufer Philipp Stickel

Personen vor der Kamera "Der Dieb der nicht zu Schaden kam"

Dieb Viktor Schürmann
Maria, seine Frau Edith Walthert Kramis
Hausherr Elmar Hürlimann
Anna, seine Frau Marietta Bieri
Antonio Philipp Stickel
Julia, seine Frau Melanie Elmiger

Personen hinter der Kamera

Regie Marco Sieber
Regieassistenz Rita Helfenstein
Produktionsleitung Guido Geisseler
Autor Dario Fo
Mundartübersetzung Reto Bernhard
Kostüme Sara Schürmann
Licht Marcel Gabriel, Cyrill Bühlmann
mit Team
Grafik Erich Brechbühl
Bühne Peter Flury mit Team
Maske & Frisuren Charlotte Bühlmann mit Team
Presse und Werbung Melanie Hürlimann
Kassier Tiziano Ceresa
Adressverwaltung und Homepage Rolf Furrer
Administration Sara Muff
Produktionsleiter-Assistenz Viktor Schürmann

 

Dario Fo

Präsidenten kommen zu Wort

Guido Geisseler

Text

Der Nackte und andere Fo-Pas

Handlung

um was es ging

Der Nackte und andere Fo-Pas

Bildnerische Impressionen

Fotos

Der Nackte und andere Fo-Pas

Herzlichen Dank.......

....ohne euch geht es nicht

Sponsoren und Gönner

 

2014 Sister Act -

Eine himmlische Komödie, nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1992 mit Whoopi Goldberg

 

Video aus den Proben.

Konzept

Unsere aktuelle Produktion "Sister Act" ist wieder eine grosse Produktion, d.h. wir spielen in der Festhalle Seepark Sempach.

Mit Andrej Togni haben wir einen Regisseur verpflichtet, unter dessen Leitung die TG Sempach schon früher tolle Produktionen aufgeführt hat. Wer erinnert sich nicht gerne zurück an "Im wisse Rössli", "Menagerie" oder "Man lebt nur einmal".

In "Sister Act" wird nicht nur gespielt, da wird auch gesungen. Mit René Carlin als musikalischen Leiter haben wir eine weitere Persönlichkeit, die schon in der TG Sempach für die richtige instrumentale Stimmung gesorgt hat. Mit Erfolg, denn die "kleine Niederdorfoper" wird sicher niemand vergessen.

Für die Küche konnten wir in dieser Produktion das ehemalige Wirtepaar vom Ochsen, Heidi und Peter Knödler, gewinnen. Wir dürfen gespannt sein, was uns die beiden auf den Teller zaubern.

Damit alles korrekt und sauber geplant ist, setzen wir wieder auf Guido Geisseler als Produktionsleiter, unterstützt von Viktor Schürmann als Stellvertreter. Weitere Mitglieder der TG runden das Produktionsteam in bewährter Manier ab.

Wie immer wenn wir in der Festhalle spielen wird die Premiere an Silvester erfolgen. Weitere Aufführungen folgen im Januar 2014. Rechtzeitig werden wir hier auf der Homepage alle Angaben wie Aufführungsdaten, Mitwirkende, Menü's, Vorverkauf (wieder mit Direktbuchung Online und ergänzender Telefon Nummer), sowie alle anderen wichtigen Sachen publizieren. Schauen Sie wieder vorbei, es lohnt sich.

Personen vor der Kamera

Dolores Antoinette Trentini
Vince Viktor Schürmann
Arlette und Nonne im Chor Andrea Förster
Tina und Nonne im Chor Andrijana Petkovic
Billy Oliver Rickli
Joe und Freddy Nicolas Erni
Stone Ruedi Kaufmann
Ernie und Kardinal Rigidus Alois Elmiger
Mutter Oberin Bernadette Slanzi
Mary Patrick Beni Elmiger
Mary Robert Sara Muff
Mary Lazarus Edith Walthert Kramis
Mary Claudine Maria Bärtsch
Mary Beatrice Rosina Hertig
Mary Bianca Pia Troxler
Mary Teresa Trudi Peter
Schwester Alma Heidy Müller
Graziella und Nonne im Chor Monika Dolder
Ines und Nonne im Chor Pascale Häfliger
Nonne im Chor Astrid Troxler
Marietta Bieri
Esther Limacher
Luzia Käser
Barbara Stegmann
Polizist Aurel Graf
O'Hara Philip Hecht
Pilot, Barkeeper und Kardinal Monti Kurt Scherrer
Jonny und Papst Paul Kummer

Personen vor der Kamera "unser Orchester"

Keyboard, Guitars, Percussion René Carlin
Piano Josy Gassmann
Guitars Timo Lautenschlager
Drums Daniel Abt
Bass Hansruedi Brun



Personen hinter der Kamera

Regie Andrej Togni
Regieassistenz Andrijana Petkovic
Produktionsleitung Guido Geisseler
Produktionsleitung Stv Viktor Schürmann
Musikalische Leitung René Carlin
Plakatentwurf Erich Brechbühl
Bühnenbild/Requisiten Vittorio Misticoni
Bühnenbauleitung Peter Flury
Kostüme Monika Hartmann
Licht Marcel Gabriel, Cyrill Bühlmann
mit Team
Maske & Frisuren Charlotte Bühlmann mit Team
Restaurationsbetrieb Heidi und Peter Flury
Bar Lukas Kaufmann und Team
Saalchef Franz Schürmann
Freund und Helfer Alfred Helfenstein
Vorverkauf Heidi und Thomas Wyrsch
Presse und Werbung Melanie Hürlimann
Kassier Tiziano Ceresa
Adressverwaltung und Homepage Rolf Furrer
Administration Andrijana Petkovic

und viele weitere Helfer

Achermann Christa, Achermann Hanspeter, Aregger Vreni, Baumgartener Kurt, Bieri Simon, Brun Judith, Brunner Ueli, Brunner Gaby, Bucher Heinz, Bürgisser Kurt, Bürgisser Beatrice, Deflorin Olivia, Dolder Beat, Enz Maria, Fleischlin Marianne, Fleischlin Priska, Flury Doris, Freiburghaus Susanne, Frischkopf Edith, Furrer Heidi, Gehrlach Daniela, Gander Tonja, Grüter Edith, Grüter Kurt, Gürber Adi, Helfenstein Rita, Hertig Erich, Huber-Gehrig Anita, Hunkeler Bruno, Hunkeler Willy, Hürlimann Elmar, Ineichen Bruno, Jost Sandra, Kaufmann Margrit, Korner Franz, Lindegger Josef, Marberger Herbert, Muff Irmgard, Muff Josef, Müller Vreni, Müller Walter, Näf Peter, Niederberger Erika, Petris Lili, Petris Pirmin, Portmann Bruno, Roos Markus, Schawalder Daniel, Schocher Urs, Schürmann Therese, Schwegler Anne-Marie, Stickel Philippo, Vonesch Josef, Wechsler Daria, Wechsler Nicole, Wey Martina

Sister Act

Präsidenten kommen zu Wort

Guido Geisseler

Text

Sister Act

Handlung

um was es ging

Sister Act

Bildnerische Impressionen

Fotos

Sister Act

Bildnerische Impressionen Bühnenbau

Fotos

Sister Act

Bildnerische Impressionen Proben

Fotos

Sister Act

Herzlichen Dank.......

....ohne euch geht es nicht

Sponsoren und Gönner

Sister Act

Zeitungsbericht Neue Luzerner Zeitung 31.12.2013

 

Luzerner Zeitung

Workshop 2019

Du hast Freude am Theaterspielen? Oder du hast Lust mal Theaterluft zu schnuppern, ohne den Druck einer Aufführung? Die Theatergesellschaft Sempach bietet erstmals einen öffentlichen Theaterworkshop an. Egal ob du Mitglied der Theatergesellschaft bist oder noch überhaupt keine Theatererfahrung gemacht hast, der Workshop richtet sich an alle Interessierte. Während zehn Abenden wird mittels theaterpädagogischen Spielen, Übungen und Improvisation wird mit viel Spass am theatralen Ausdruck und Handwerk gearbeitet. Ziel des Workshops, der vom professionellen Theaterschaffenden Marco Sieber geleitet wird, ist keine Aufführung. Der Spass am Spielen und die Arbeit an Ausdruck, Stimme, Sprache und Körper stehen im Zentrum der Abende.

Hier finden sie den Flyer